Vor allem Selbständige und Freiberufler haben oft Probleme, ein reguläres Darlehen bei der Bank zu erhalten. Dies gilt auch für Privatpersonen, wenn bereits eine Kreditanfrage wegen einer zu schlechten Bonitätseinstufung abgelehnt wurde. Die Betroffenen haben jedoch eine Alternative: Sie können einen Kredit von privaten Geldgebern erhalten, was meistens deutlich schneller und unkomplizierter geht als ein Darlehensantrag bei der Bank.

Der Vorteil: die Gestaltungsmöglichkeiten sind grenzenlos

Weil Kredite von privat nicht bei der Schufa gemeldet werden und individuell ausgehandelt werden können, erfreuen sich diese immer größerer Beliebtheit. Dadurch gewinnen die privaten Geldgeber wieder an Bedeutung. Und das gilt nicht nur für Geschäftsleute, sondern zunehmend auch für Privatpersonen.

Die Kreditvergabe von privat bietet für beide Seiten einige Vorteile. So erhält der Geldgeber hier eine vergleichsweise hohe Rendite auf sein Kapital, der Kreditnehmer profitiert davon, dass dieses Darlehen nicht in die Schufa eingetragen wird. Denn ein derartiger Eintrag könnte die Kreditvergabe negativ beeinflussen, wenn er zu einem späteren Zeitpunkt ein reguläres Darlehen bei der Bank beantragt. Und auch die Konditionen können denkbar flexibel ausgehandelt werden. Bei einem Kredit von privat handeln Kreditnehmer und Geldgeber die Höhe des Zinses nämlich ebenso frei aus wie die Rückzahlungsmodalitäten. Außerdem bilden die Schufa-Auskunft und das dortige Scoring nicht unbedingt die aktuelle wirtschaftliche Situation des Kreditnehmers wieder. Während Banken diese Auskunft zwingend einholen müssen, sind private Geldgeber wie auf privatekreditgeber.net vorgestellt, nicht an derartige Vorgaben gebunden. Dadurch ist diese Form der Kreditvergabe in der Regel einfacher als ein Bankdarlehen.

Den passenden Geldgeber finden

Wer einen Kredit von privat aufnehmen möchte, hat dank relativ neuer Plattformen im Internet geradezu ideale Möglichkeiten, einen Geldgeber zu finden. Hier bieten Plattformen wie Smava oder auxmoney die beste Gelegenheit dazu: Interessenten können die Kreditanfrage in wenigen Minuten online Ausfüllen. Hier müssen sie lediglich detailliert darstellen, wofür sie den Kredit benötigen. Interessieren sich einer oder mehrere Geldgeber für die Anfrage, können beide Seiten die Modalitäten völlig individuell aushandeln. Diese Option können sogar Verbraucher mit einer negativen Schufa-Auskunft nutzen. Denn einzig und allein der Geldgeber entscheidet darüber, ob er die jeweilige Anfrage annimmt oder nicht. Im Vordergrund steht bei diesen Plattformen nämlich in erster Linie die persönliche Präsentation.